Google+

Vernetzte Welt

Hinterlasse einen Kommentar

14. Juni 2017 von Sydney Polart ©

Es ist Irrsinn zu glauben, oder sagen wir vorsichtiger, es spricht gerade nicht für hohe Intelligenz anzunehmen, dass Fakten für sich sprechen, dass also Fakten dies und das beim Betrachter nahelegen zu glauben, worauf er dann sein Wissen stützt. Denn mir ist nicht bekannt, dass Fakten – kein einziges Faktum, im übrigen – zu einem sprechen.
Wer nun meint, ein Faktum spricht zu ihm, die Faktenlage legt ihm dies und das nahe zu glauben, mit dem sollte man wirklich sprechen – am besten die Männer in Weiß, die gerade er sonst für jene, die Geister sehen, mit ihnen sprechen und Dinge ansprechen, die aus seiner Sicht nicht streng wissenschaftlich sind, holt, sie ihm auf den Hals hetzt – auf dass sie sich mit ihm mal intensiv befassen und ihn mitnehmen.

Denn mir leuchtet nicht ein, warum beim einen – wenn jemandem die Faktenlage nahelegt, die Fakten für ihn dafür sprechen, dass etwas so oder so ist – die Jungs in Weiß nicht zu rufen sind, dagegen nicht bei dem anderen, der mit irgendetwas spricht, hantiert, was nicht sichtbar ist – jedenfalls nicht aus wissenschaftlicher Sicht…noch nicht.

Blickt man in die Geschichte, ist eines der Hauptmerkmale der Wissenschaft naturgemäß jenes, immer deutlich hinterherzuhinken – außer man rechnet in die Gleichung mit ein, dass die Einen, die Ersteren, die Strukturerhalter, die Konservativsten aller Konservativen sind, die sich am wenigsten von allen und von allem vorstellen können, die Häscher und Schergen, die Jünger – unabhängig ihres Alters – des allem Anschein nach auslaufenden, abnippelnden und ausgepufften und somit mehr und mehr wegbrechenden, aber immer noch sehr institutionell verankert dominanten Paradigmas; die Anderen wiederum haben nicht bzw. noch nicht ausreichend die Institutionen auf ihrer Seite, Institutionen, die ihrerseits immer mit Gewalt einhergehen, jedenfalls gemäß dem bisher vorherrschenden Paradigmas.

Es ist somit festzuhalten – und man kann sich durchaus daran festhalten – dass Fakten nicht sprechen, und sie somit auch nicht für dies oder das sprechen, jedenfalls nicht mehr als alles andere auch, wenn wir es sprechen lassen.

Und sofern es – etwa ob der langen Sätze – noch nicht deutlich geworden ist – jedenfalls noch nicht für jedermann – möchte ich darauf hinweisen, dass es nicht um Fakten geht, sondern bloß um Folgendes: Es geschieht etwas, und dieses Etwas wird dann wahrgenommen – sofern es wahrgenommen wird – und daraufhin wird es auf diese oder jene Weise, gedanklich, also innerhalb des Geistes, gemäß der nicht zuletzt neurophysiologisch ablaufenden Gesetze der Wahrnehmung konstruiert und interpretiert – und von wem nochmal, ja genau, vom Menschen, gemäß seiner Ideologie, seiner Art zu denken, seiner psychischen und geistigen Verfasstheit, seiner Strukturen, die er gelegt hat, in denen er lebt und die ihn prägen, also vom Individuum, von jedem Einzelnen, vom Subjekt, das es rein wissenschaftlich ja nicht geben darf, weil das Subjekt aus der Sicht der Wissenschaftler ein Störfaktor ist.

Interessant dabei ist, dass in der Wissenschaft maßgeblich tätige Subjekte – die durchaus als gestört angesehen werden können, weil sie glauben, es gäbe sie nicht, jedenfalls nicht als Subjekt, als Einflussfaktor, sondern nur als x, also es sie nicht geben darf und die daher versuchen alles Menschliche aus der Gleichung und ihrer Sicht zu eliminieren – mit der Mehrheit der Gesellschaft zusammen Hand in Hand eines offenbar übersehen: Eine Gesellschaft, welche die Wissenschaft, die Wissenschaftler, die Wissenschaftlichkeit zum Vorbild erkoren hat, zum höchsten Gut, und mit der Abschaffung von Gott auch Moral als böse oder als unnötig erachtet, und Ethik als antiquiert und gar für den Kapitalismus schädlich ansieht – weshalb den Vielen innerhalb der heiligen Hallen der Wissenschaft oder auch außerhalb völlig entging, es bis jetzt, bis zu dieser Zeile unter ihrem Radar zu sein scheint, dass nach dem Fall des Eisernen Vorhangs der Kapitalismus die einzig verbliebene Ideologie, und daher die konkurrenzlos weltweit führende Weltanschauung ist – hat auch gerade auf die Wissenschaft und ihre Proponenten, die sich für objektiv und überaus intelligent halten, maßgeblich Einfluss und fasst besonders seither alles in Zahlen, selbst das, was nicht in Zahlen zu fassen ist. So wird von ihnen nur dem Existenzberechtigung zugesprochen, was in Zahlen zu fassen ist.

Und warum nochmal? Ach ja, weil der Kapitalismus mit seinen Anhängern – also seit dem Fall der Berliner Mauer – die dominierende Weltordnung ist, wodurch Betriebswirte, Techniker und sonstige Erbsenzähler mit ungeheurem Horizont, allein angetrieben vom gemeinen Erwerbssinn, den Einfluss von Philosophen und Theologen auf die Gesellschaft für irrelevant erklärt und wegrationalisiert haben, weil sie letztlich als Korrektiv gegen ihre maßlose Gier gewirkt haben.

So kennt der Kapitalismus mitsamt seinen Anhängern nur Zahlen, denn es sind seine Anhänger, die ihrerseits nur Zahlen im Kopf haben und nur Zahlen verstehen, nur das schätzen, was in Zahlen zu fassen ist, und nur das finanzieren, was profitabel ist und den Rest eliminieren.

Und somit schreitet seit dem Ende des Ost-West-Konflikts exponentiell die Verwissenschaftlichung der Gesellschaft voran. Also Wissenschaftler streben zunehmend danach alles und jeden zu verwissenschaftlichen, in Zahlen und Berechenbarkeit zu pressen, was dann ‚dank‘ der Wissenschaftler und ihrer kapitalistischen Auftraggeber, bestehend aus Konzernen und Interessensgruppen an den Märkten, zu einer unendlich unmenschlichen Gesellschaft wird, in der so oder so auch heute schon in vielen Bereichen die Maschinen durch mechanistisches Denken regieren und mit absoluter Berechnung und eiskalter Konsequenz sklavisch nach Algorithmen vorgehen, die die Menschen steuern und beherrschen, marktdienliche Verhaltenssteuerung betreiben, die nur Wenigen in die Hände spielt und ihre Taschen füllt. Und oh Wunder, diese Wenigen sind gerade die, denen die Maschinen gehören und die sie an die Stelle von dadurch ehemaligen Arbeitnehmern setzen, es sind dieselben, die die Algorithmen in Auftrag geben, vielleicht sogar an jene, die sie dann freisetzen, und so weiter so fort.

Somit lässt sich konstatieren: Je mehr die digitale Welt, oder sollte ich sage die Digitalisierung der Welt, voranschreitet, vernetzt wird und um sich greift, desto mehr laufen die Menschen nicht Gefahr, sondern ganz automatisch – ob nun bewusst oder ohne, dass sie es merken – in den Bahnen, die vorgefasste Algorithmen für sie zuvor erschufen, zu laufen, wie Vieh zusammengetrieben und in Gehege, Zwinger und Käfige gesperrt zu werden, die sie zunehmend beeinflussen und letztlich versklaven, Algorithmen, erschaffen von wenigen Menschen, deren Hirne einzig und alleine nach Zahlen und Kostenfaktoren ablaufen, und ihre eigene Agenda der Kapitalisierung ihrer Kaste verfolgen, weshalb sie die Homogenisierung der Welt aggressiv über die Prozesse der Digitalisierung vorantreiben, sodass in einer durch und durch vernetzten Welt alles ihnen in die Hände spielt und ihnen jeder ins Netz geht, und vom Überwachungsgesichtspunkt aus ihnen nichts und keiner entgeht. Ähnlich den Entwicklungen im Vorfeld zum 1. Weltkrieg schreitet die Entwicklung der Technologie weit schneller voran als die Bewusstseinsentwicklung seiner Benutzer.

Dr. Dr. Immanuel Fruhmann

alias I.G. Fruhmann

– Center for Philosophy and Political Art –

Advertisements

Write a Comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

21“Century Philosophy

60000 ReadersClub ღ

  • 63,859 Readers visit the Center for Philosophy and Political Art

☘️Join the Following:

Schließe dich 1.609 Followern an

Lost in Translation⁉️

In Bookstore+Amazon

Bewusstseinsentwicklung und Weltkonstruktion - www.amazon.com/dp/1536973874

www.amazon.de/dp/1536973874

Das offene System seine Feinde - www.amazon.com/dp/1535579994

www.amazon.de/dp/1535579994

Der kreativ-sinnbestimmte Mensch - www.amazon.com/dp/1534975462

www.amazon.de/dp/1534975462

Weiter-Bildungsmanagement - www.amazon.com/dp/1534904808

www.amazon.de/dp/1534904808

Map

The Sum of All Posts

The Sydney Archives

60000 ReadersClub ღ

  • 63,859 Readers of the Center for Philosophy and Political Art

Enter your Email address here to follow Sydney and get the latest

Schließe dich 1.609 Followern an

Map VisitorMap Feb-June 11th 2015 click on the great white open: Map

Enter your Email address here to follow Sydney and get the latest

Schließe dich 1.609 Followern an

Sydney Polart ©

Sydney Polart ©

Philosophy and Political Art published by Dr. Dr. Immanuel Fruhmann, Ritter (Knight of the Order of St. George. The European Order of the House of Habsburg-Lothringen) intends to provoke and trigger new ways of thinking and political change. TO READ MY ARTICLES go to: → Huffington Post USA: huffingtonpost.com/immanuel-fruhmann → Huffington Post GERMANY: huffingtonpost.de/immanuel-fruhmann → Der Freitag: freitag.de/autoren/sydneypolart → Deutsche Welle: dw.com/en/refugee-crisis-without-human-rightswe-are-lost/a-18698739 → The Geopolitical Journal for Decision Makers: thegeopolitical.blogspot.com → The Copenhagen Post about me: cphpost.dk/community/well-go-dutch-but-not-the-last-pancake-hands-off.html As for my PUBLISHED BOOKS you get them in every bookstore and on Amazon: ★ WEITER-BILDUNGSMANAGEMENT: amazon.de/Weiter-Bildungsmanagement-Bildungsmanagement-Berufsfeld-Erziehungs--BildungswissenschafterInnen/ dp/1534904808/ ★ DER KREATIV-SINNBESTIMMTE MENSCH: amazon.de/kreativ-sinnbestimmte-Mensch-pädagogische-philosophische-Untersuchung/dp/1534975462/ ★ DAS OFFENE SYSTEM UND SEINE FEINDE: amazon.de/Das-offene-System-seine-Feinde/dp/1535579994/ ★ BEWUSSTSEINSENTWICKLUNG UND WELTKONSTRUKTION: amazon.de/Bewusstseinsentwicklung-Weltkonstruktion-DDr-Immanuel-Fruhmann/dp/1536973874/ ★★★ FURTHER BOOKS I like: ★ GESUND & VITAL AUS EIGENER KRAFT: amazon.de/Gesund-vital-eigener-Kraft-Energetischen/dp/3990520741/ ★ SPRACHE UND ABBILD: amazon.de/Sprache-Abbild-Systemisch-konstruktivistische-Zugänge-TrainerInnen/dp/1530073731/ ★ KUNST ALS SPRACHE: amazon.de/Kunst-als-Sprache-Sprachphilosophische-erkenntnistheoretische/dp/153493183X/

Persönliche Links

Vollständiges Profil anzeigen →

%d Bloggern gefällt das: